Kunstausstellung in der Stadtbücherei
Raumdarstellung und Objekt oder: Objekt im Raum

Die Klassen 9b und 9d des Erich Kästner Gymnasiums Eislingen haben zum Bereich Darstellung von räumlichen Situationen in der Fläche und zum Bereich Objektkunst gearbeitet. Es fand dabei eine persönliche und praktische Auseinandersetzung mit zwei Kunstrichtungen statt, deren Anfänge circa 500 Jahre auseinander liegen; die Anfänge  fluchtpunktperspektivischer Darstellungen fallen mit dem Beginn der Renaissance zusammen; die Objektkunst entwickelte sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts als eine experimentelle, direkte und z.T. auch freche Ausdrucksform, die mit Alltagsgegenständen arbeitet. Es sind dabei sehenswerte Arbeiten entstanden, die die Klassen ab dem 11.06.2015 in der Stadtbücherei in Eislingen für den Zeitraum von mehreren Wochen der Öffentlichkeit zugänglich machen.
Die Klasse 9d wird dabei ihre Objektkunstwerke, die Klasse 9b ihre Kunst-Objekte und Zeichnungen von der Stadtbücherei selbst zeigen.
Es treffen im Rahmen dieser Ausstellung also Raumdarstellungen in der Fläche auf sich im Raum entwickelnde und im Raum präsentierende Objekte.
Eine Ausstellungseröffnung, zu der alle eingeladen sind, wird es am 11.06.2015 um
19.00 Uhr geben; Vian Schott aus der Klasse 9b und Florian Sihler aus der Klasse 9d werden dabei in die Ausstellung einführen; begrüßen wird Frau Ripp, Leiterin der Stadtbücherei. 
S. Renner

Copyright ©2014 Erich Kästner Gymnasium Eislingen - ekg-eislingen.de. Alle Rechte vorbehalten. Website made by kaelberer-online.de