Firma Nägele sponsert das EKG

Stahlbau Nägele Klaus Nickl, Schulleiter v. Hagen, Sportlehrerin C. Schmid

Stahlbau Nägele und „Frisch auf Göppingen“

So einfach, selten so unverhofft und glücklich kommt man wohl nie mehr an Karten, um europäischen Handball auf Spitzenniveau zu sehen. Dabei ist der „Stahlbau Nägele“ mindestens allen Eislingern ein Begriff. Dem Erich Kästner Gymnasium schon lange, schließlich hat diese Firma auch einigen Jahren das Schullogo gebaut und angebracht. Doch das von dieser Firma auch Tickets für „Frisch auf“ gesponsert werden, ist neu.
„Wir wollen unsere Kooperation mit den Schulen in Eislingen ausbauen, was ganz im Sinne unseres Handballpartners ist. Deswegen hatten wir als einer der Hauptsponsoren von „Frisch auf“ wenig Probleme, 25 Karten für das Europapokalspiel gegen den polnischen Vertreter aus Gornik zu bekommen“, so Geschäftsführer Klaus Nickl. Und Schulleiter Michael von Hagen ergänzt: „Für uns ist das eine wirklich gute Sache, zumal jetzt unsere Sport-Neigungskurse, die sowieso Handball in der Oberstufe als Unterrichtsgegenstand haben, nun live in den Genuss dieser Sportart kommen.“
Und von dieser neuen Zuwendung seitens des Stahlbauers sollen in nächster Zeit alle Eislinger Schulen gleichermaßen profitieren. Weitere Pläne liegen bereits in der Schublade. Dieses Mal hat es das EKG getroffen, weil die Schülerinnen und Schüler bei dieser Abendveranstaltung mindestens 16 Jahre alt sein müssen.
Mal sehen, ob auch „Frisch auf“ etwas von den Sprechchören der EKGler hat und in die nächste Runde gepeitscht wird. 
S. Weber

Copyright ©2014 Erich Kästner Gymnasium Eislingen - ekg-eislingen.de. Alle Rechte vorbehalten. Website made by kaelberer-online.de