GO!Eislingen. Medienkompetenz-Projekt der Klassen 5 des EKGs am Montag, 14. November 2016

Fotos: R. Schmitt

Ein Großteil der Unterstufenschüler besitzt bereits ein Smartphone. Aber nur wer ein solches Gerät besitzt, weiß noch lange nicht, wie ein sicherer Umgang damit aussieht. Medienbildung ist gefragt. Demzufolge hat sich das EKG um die Teilnahme am Medienkompetenz-Projekt der Kreissparkasse Göppingen beworben und nun als eine von vier Schulen des Landkreises für 2016 eine Zusage erhalten.
Die Schüler der Klassen fünf am Erich Kästner Gymnasium erhielten deshalb durch die Vortragsreihe safe@net am Montag Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen der Neuen Medien. In Zusammenarbeit mit der Mecodia-Akademie und dem Kreismedienzentrum Göppingen wurde für die Unterstufe eine zweistündige Vortragsreihe konzipiert, die aktuelle Gefahren aufzeigen soll, welche hinter den internetfähigen Smartphones lauern. Exakt auf die Zielgruppe zugeschnitten, knüpfte die Medienpädagogin Kim Beck beim Besuch unserer Schule an der Erfahrungswelt der teilnehmenden Klassen an und so gelang es ihr, wichtige Themen wie Kostenfallen, Datenschutz, sicheres Passwort, die Tücken mit den Videoclips, Cybermobbing und was tun, zu transportieren.  Am Ende waren sich die Schüler einig, wichtige Dinge gelernt zu haben.
Im Gesamtkonzept des Medienprojekts ist ebenfalls ein Elternabend verankert, der aufzeigen soll, was unsere Kinder so an der medialen Welt fasziniert und wie wir Eltern sie begleiten können. Er fand am Donnerstag 17. November in den Räumen der Eislinger Kreissparkasse statt und wurde von Eltern unterschiedlicher Schulen besucht.
Ingrid Hinzel-Hees
Schulsozialarbeit

Abschlussveranstaltung

Fotos: S. Arnold
 

Copyright ©2014 Erich Kästner Gymnasium Eislingen - ekg-eislingen.de. Alle Rechte vorbehalten. Website made by kaelberer-online.de