Nur eine war besser

Anouk Fischer

Anouk Fischer vertritt erfolgreich das EKG beim Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbes

 Alle waren sie schon vor dem Wettbewerb Sieger. Denn die elf Mädchen und drei Jungs hatten sich bereits an ihren Schulen als die besten Vorleser durchgesetzt und vertraten sie nun beim Regionalentscheid des Landkreises Göppingen. Die 14 Schülerinnen und Schüler waren am gestrigen Montag, dem 20.2., in der Stadtbibliothek der Stauferstadt zusammengekommen, um „den Besten der Besten“ zu küren.
Anouk Fischer aus der 6b, begleitet von ihrer Lehrerin Frau Moll, vertrat dabei das Erich Kästner Gymnasium Eislingen. In der ersten Runde bekam Anouk drei Minuten Zeit, um aus ihrem Buch „Die Chroniken von Araluen“ von John Flanagan, das sie sich eigens für diesen Moment selbst ausgesucht hatte, vorzulesen. Dafür musste sie den Inhalt kurz zusammenfassen und dann eine kleine Leseprobe abgeben. Dabei gilt es, in angemessenem Tempo, mit sinnvoll gesetzten Pausen und der richtigen Intonation möglichst fehlerfrei stimmlich den Inhalt wiederzugeben. Abschließend tagte die vierköpfige Jury, um schließlich acht Teilnehmern in die Endrunde zu schicken – mit dabei: Anouk Fischer. Hier mussten die acht Leseratten zwei Minuten aus einem ihnen fremden Text vorlesen. Dabei setzte sich dann als Siegerin Malena Gairing vom Freihof-Gymnasium durch.

Am Ende ging auch Anouk nicht mit leeren Händen nach Hause. Als Geschenk bekam sie von der Jury A. von Kampens „Knietzsche und das Hosentaschen-Orakel“ überreicht. Herzlich Glückwunsch, Anouk.

Stefan Weber

Copyright ©2014 Erich Kästner Gymnasium Eislingen - ekg-eislingen.de. Alle Rechte vorbehalten. Website made by kaelberer-online.de