Musikprofil

1. Eignung

Jeder Schüler kann am Musikprofil ab Klasse 5 teilnehmen.
Es gibt keinerlei Vorbedingungen.
Freude am Singen und Musizieren sollte ein Kind haben.
Wir erwarten die Bereitschaft, ein Musikinstrument zu erlernen und an einer Musik-AG teilzunehmen.

2. Pädagogische Ziele

Musik machen ist eine hoch wirksame erzieherische Tätigkeit. Sie ist ein "Glücksbringer"!
(Dr. E. v. Hirschhausen)
Neben den emotionalen Fähigkeiten in der Musik werden durch das praktische Musizieren besonders Ausdauer, Konzentrations- und Teamfähigkeit geschult.
Moderne medizinische Forschungen zeigen, dass die Vernetzungen der Hirnhälften bei Menschen, die Musik machen, größer sind als die bei anders lebenden Menschen.

3. Zur Organisation

Jeder Schüler hat im Stundenplan eingebettet zwei normale Fachstunden Musik pro Woche. In diesem Klassenunterricht spielen alle Schüler Blockflöte.
Jeder musikalische Anfänger erlernt im Musikprofil ein Streich- oder Blasinstrument seiner Wahl aus dem Instrumentenkatalog des EKG und hat in dieser "Streicher-" oder "Bläserklasse" eine Stunde pro Woche. Diese Instrumental-Klassen werden im Teamteaching von den Musiklehrern des EKG zusammen mit erfahrenen Musikschullehrern betreut.
Musikalisch fortgeschrittene Schüler des Musikprofils besuchen eine Streicher- oder Bläsergruppe der höheren Klassenstufe.
Jeder Schüler des Musikprofils muss mindestens an einer Wahlpflicht-AG im Fach Musik teilnehmen: Chöre, Orchester, Big Band finden an verschiedenen Tagen in der Mittagszeit statt. Den Instrumentalisten wird empfohlen, im Sinne einer ganzheitlichen Musikerziehung projektbezogen in einem der Chöre mitzusingen.
Am Ende der Klasse 7 entscheidet sich der Schüler für das Hauptfach Musik als Alternative zum naturwissenschaftlichen oder sprachlichen Profil. Spätestens dann sollte er einen eigenen privat finanzierten Instrumentalunterricht erhalten. Jeweils zum Halbjahr oder Schuljahresende sind Austritte aus der Musikprofilklasse möglich.
Maximal bis zum Ende der 7. Klasse können die EKG-Leihinstrumente von den Schülern behalten werden. Schüler, die vorher ein eigenes Instrument bekommen, geben ihr Schulinstrument ab. Eine Instrumenten-Versicherung wird dringend empfohlen.

4. Arbeitsweise in der Musikprofilklasse

Es wird verstärkt musikpraktisch gearbeitet, das heißt der Einsatz von Stimme, Bewegung und Instrument wird von Anfang an konsequent in den Musikunterricht mit einbezogen.

5. G8, Musik und Ganztagesangebot am EKG

Durch das achtjährige Gymnasium sind die Schüler/-innen durch notwendigen zusätzlichen Nachmittagsunterricht mehr als früher in der Schule.
Das Ganztagesangebot mit Hausaufgabenbetreuung und frei wählbaren Zusatz-Kursen, sowie das Essen in der Mensa erleichtern dies am EKG.
Die Schule besitzt somit ideale Voraussetzungen für zusätzliche musikalische Aktivitäten der Schüler.

Das Wort: Schüler schließt die weibliche Form ein.

Copyright ©2014 Erich Kästner Gymnasium Eislingen - ekg-eislingen.de. Alle Rechte vorbehalten. Website made by kaelberer-online.de